Mode für Dicke

© mermyhh - pxiabay.de

Mode für Dicke – Viele Versandhäuser und Modehäuser haben den Trend zur Mode für Dicke aufgetriffen und bieten Mode bis Größe 54 – manche bis Größe 60 – an.

Viele Versandhäuser bieten Mode für Dicke

Gute Geschäfte im Textilhandel lassen sich mit großen Größen machen. Immer mehr Modeshops testen auf den Trend und bieten Mode für Mode für dicke Menschen an. Der Markt ist für große Größen im Umbruch. Boten früher nur wenige Spezialisten und einige Kaufhäuser Mode für Frauen mit Rubensfigur und starke Männer an, so kann die gewichtige Kundschaft heute in vielen Versandhäusern, Shop und Online-Versandhäusern einkaufen. Eine Übersicht der wichtigsten Online-Shops finden Sie unter Mode für Mollige.

Immer mehr dicke Menschen suchen schicke Mode für Dicke

Knapp ein Viertel der Bevölkerung ist übergewichtig und sucht nach Mode abseits der Idealmaße. Und der Trend zum Übergewicht ist ungebrochen. Die GFK (Gesellschaft für Konsumforschung) hat in einer Studie 2015 das Umsatzvolumen mit Damenoberbekleidung ab Größe 46 mit rund 3,2 Milliarden Euro beziffert. Und der Markt ist lt. der Konsumforscher noch nicht gedeckt, da das derzeitige Angebot die Kundschaft sowohl mengenmäßig als auch qualitativ nicht zufriedenstellt. So merkte der Designer Guido Maria Kretschmer in einem Interview im Focus an, dass die Mode für Mollige in den Versandhäuser auch heute noch meist nur Verpackung sei.

Versandhäuser reagieren auf den Trend nach Mode für Dicke

Große Versandhäuser wie der Otto-Versand haben den Trend aufgenommen und bieten unter der Marke sheego sowohl in Shops als auch im Online-Store Mode für Mollige bis zur Kleidergröße 58 an. Den bisher 50 eröffneten Sheego Shops sollten bis 2017 weitere 150 Shops folgen, erklärte die Sabine Tietz von Sheego in einem Interview mit dem Magazin Horizont. Auch in anderen Versandhäusern finden Sie neben Mode in Standardgrößen immer mehr Artikel auch in größeren Größen. In vielen Versandhäusern finden Sie allerdings nur Kleidung bis zur Größe 54.

Gute Geschäfte für etablierte Anbieter mit Mode für Dicke

Anbieter für Mode für dicke Männer, wie z.B. Hirmer, bieten unter einem Label einen Online-Shop mit hochwertiger Männermode für gewichtige Männer an. Etablierte Übergrößen-Spezialisten wie zum Beispiel Ulla Popken, Meyer Mode, MS Mode und navabi verzeichnen trotz wachsender Konkurrenz weiter steigende Umsätze. So hat navabi – der heute größte Spezialist für Übergrößen in Deutschland – erst kürzlich 25 Millionen Euro von Investoren eingesammelt um das eigene Angebot weiter auszubauen.

Weitere interessante Artikel über Modehäuser & Versandhäuser sowie Mode für Mollige

[one_half]

Modehäuser & Versandhäuser

[/one_half]

[one_half_last]

Mode-Shops für Mollige

[/one_half_last]

 

 

Über Christian Kalvelage (164 Artikel)
Das bin ich: neugierig und belesen - mit dem Hang zum Blogger. Ich liebe Blogs und die Suche nach interessanten Webseiten. Sie finden mich auch auf Google+.