Pullover – ein Muss im Kleiderschrack

© jarmoluk - pixabay.de

Der Pullover ist auch in dieser Modesaison ein tolles Must Have in vielen Formen und Varianten. Hier finden Sie Tipps & Infos rund um den Pullover.

Pullover – ein tolles Must-Have in vielen Variationen

Der Pullover gehört auch heute noch in jeden Kleiderschrank und ist bei Weitem kein No-Go. Viele verbinden den Begriff „Pullover“ mit einem ausgebeulten, langärmligen Oberteil aus dicker Wolle. Dabei ist der Pullover durchaus ein Trendsetter, denn schließlich ist dieser selbst auf den Laufstegen ein gern präsentiertes Kleidungsstück. Damen Pullover mit V-Ausschnitt, Rundhals oder Rollkragen; einfarbig oder gemustert; weit oder körperbetont – dieses Kleidungsstück überrascht immer wieder.

Der Pullover ist nicht einfach nur ein langweiliges Kleidungsstück. In zahlreichen Varianten, Formen und Farben, lässt sich der Pullover toll mit den verschiedensten Kleidungsstücken kombinieren. Egal ob lässig zur Jeans oder etwas eleganter zur Stoffhose, mit einem Pullover liegt man gerade in der kühleren Jahreszeit absolut im Trend der Zeit.

Der Klassiker ist wohl der Rundhalspullover. Diesen kann man entweder solo tragen oder mit einer Bluse oder einem Hemd darunter kombinieren. Lässt man dabei den Kragen über den Rundhals geschlagen, so bekommt das Outfit sofort eine andere Note und der Pullover wirkt sehr viel eleganter und geschmackvoll.  Wer allerdings hier nur an Strick-Pullover aus dicker Wolle und mit Zopfmuster denkt, der wird schnell eines Besseren belehrt, denn das Sortiment hat hier weitaus mehr zu bieten. Dünne Materialien und eng anliegende Schnitte, machen den Rundhalspullover zu einem beliebten Kleidungsstück.

Ebenfalls sehr beliebt – der Pullover mit V-Ausschnitt. Dieser lässt sich sowohl in der Freizeit als auch im Büroalltag gut tragen. Bei Letzterem sollte man natürlich auf eine gedeckte Farbe setzen, welche dem Dresscode auch entspricht. In der Freizeit hingegen ist wieder erlaubt was gefällt. Knallige Farben und figurbetonte Schnitte, machen sogar das Outfit im Pullover zu einem attraktiven Blickfang.

Wenn es ganz kühl würd, dann bietet sich der Griff zu einem Rollkragenpullover an. Diese sind sowohl aus dicken als auch aus dünneren Materialien erhältlich. Der Hals wird bedeckt und dabei schön warm gehalten. Und auch hier gibt es nahezu keine Einschränkung, was die Farben und Schnitte angeht. Vom locker lässigen geraden Schnitt bis hin zum figurbetonten und enganliegenden Schnitt, bleiben kaum Wünsche offen.

Damen, die gerne Leggins oder Skinny-Jeans tragen, setzen auf das längere Modell – den sogenannten Longpullover. Dieser ist in der Form des herkömmlichen Pullovers gehalten, verfügt jedoch über eine angenehme Länge, die je nach Modell in der Regel bis etwa zur Mitte der Oberschenkel reicht. Diese Länge ist auch für Damen mit etwas kräftigeren Oberschenkeln ideal, da Longpullover der Figur schmeicheln und somit eine echte Alternative zum normal geschnittenen Pullover sind.

Das könnte Sie auch interessieren:

[one_half]

Modehäuser & Versandhäuser

[/one_half]

[one_half_last]

Mode-Shops

[/one_half_last]

 

Über Christian Kalvelage (164 Artikel)
Das bin ich: neugierig und belesen - mit dem Hang zum Blogger. Ich liebe Blogs und die Suche nach interessanten Webseiten. Sie finden mich auch auf Google+.